Direkt zum Inhalt

Nachhaltiges Stadtentwicklungskonzept Geldern 2040 (NSK)

Luftbild von Geldern

Nachhaltiges Stadtentwicklungskonzept Geldern 2040 (NSK)

Die Stadt Geldern mit ihren Ortschaften ist in den vergangenen Jahren zu einem attraktiven Wohnstandort, einem wachsenden Wirtschaftsstandort und einer erfolgreichen Schulstadt herangewachsen. Damit sich Geldern auch in Zukunft weiterhin positiv entwickelt, erarbeitet das Team Stadtplanung unter Beteiligung anderer Bereiche der Stadtverwaltung aktuell das „Nachhaltige Stadtentwicklungskonzept Geldern 2040“. Hier können Sie am NSK mitwirken. Es werden gemeinsam die Ziele der Stadtentwicklung, Umsetzungsmaßnahmen und Projektideen erarbeitet. Welche Ideen haben Sie für ein nachhaltiges Geldern 2040? Vom 14.06. bis zum 02.07. können Sie Ihre konkreten Ideen in der zweiten Dialogphase einreichen.

Grafik Sprechblasen

Geldern 2040 – zweite Dialogphase

Machen Sie mit und nutzen Sie eines der beiden Dialogformate: Welche Maßnahmen- und Projektideen haben Sie für ein nachhaltiges Geldern 2040?
Vom 14.06. bis zum 02.07. können Sie uns diese in Hinblick auf sechs verschiedene Handlungsfelder mitteilen: 

Ideen einreichen

Person füllt Moderationskarten aus

Geldern 2040 - Meine Ideen für Maßnahmen und Projekte

Reichen Sie hier Ihre übergeordneten Ideen für Maßnahmen und Projekte ein. Bei Ideen mit konkretem Ortsbezug nutzen Sie bitte den Kartendialog.

Grafik eines Markers für Karten

Geldern 2040 - Verortung meiner Ideen für Maßnahmen und Projekte

Verorten Sie hier Ihre Maßnahmen und Projektideen für konkrete Standorte im Stadtgebiet. Für übergeordnete Ideen nutzen Sie bitte die Ideensammlung.

Aktuelles

Sprechblasen
Submitted by Moderation on Di., 30.05.2023 - 14:46

Zwischenstand zum ersten Beteiligungsschritt

Im ersten Online Dialog und der Auftaktveranstaltung zum Bürgerschaftsgremium des NSKs zur Fragestellung „Welche Ideen haben Sie für ein lebens- und liebenswertes Geldern 2040?“ wurden Vorstellungen zu einem lebens- und liebensw

Beiträge aus dem ersten Online-Dialog

Aktiv für eine saubere Umwelt

Submitted by Guest on Sa., 27.05.2023 - 00:48

Mir stößt die verschmutzte Umwelt im alltäglichen Leben sehr auf. Beim Spazierengehen, beim Radfahren, generell fällt mir auf, wieviel Müll doch in der Natur liegt. Mein Anliegen ist, dieses Unrat mitzunehmen und umweltgerecht zu entsorgen.

Miniwald

Submitted by Guest on Mi., 24.05.2023 - 19:52

Anlegen eines "Miniwaldes" zur Mikroklimaverbesserung und Senkung der innerstädtischen Temperaturen in Hitzeperioden
Mehr Ruheplätze und Bänke in der Innenstadt

Innenstadt attraktiver gestalten

Submitted by Guest on Mi., 24.05.2023 - 14:24 1 comment

Die Innenstadt wirkt schmutzig und unfreundlich. Das Stadtbild ist geprägt von schmutzigen Fenstern der leer stechenden Ladenlokale. Überall kleben häßliche Aufkleber oder Plakate.

Dachbegrünung

Submitted by Guest on Mi., 24.05.2023 - 13:22

Dachbegrünung auf Bushaltestellen.
Sie erzielen eine kühle Wirkung nach außen hin und sind sehr umweltbewusst.

Dedizierte Standflächen für Verkaufsautomaten

Submitted by Guest on So., 21.05.2023 - 20:47

Gerade in den Ortschaften ist die Versorgung mit Lebensmitteln ziemlich eingeschränkt. Um Abhilfe zu schaffen, könnte man zentral dedizierte Flächen bereitstellen, an denen Verkaufsautomaten aufgestellt werden können.

Outdoor-Sportstätte (Trainingsgeräte?

Submitted by Guest on Di., 16.05.2023 - 13:46

Es wäre super, wenn es - wie in Sonsbeck im Wald - Outdoor-Sportgeräte geben würde. Diese sollten so angelegt sein, dass man ausschließlich mit seinem eigenen Körpergewicht trainieren kann.

Strengere Auflagen für Neubaugebiete

Submitted by Guest on Di., 16.05.2023 - 09:49

Sofern nach intensiver Prüfung dennoch Neubaugebiete ausgewiesen werden, sollte die Stadt Geldern die Auflagen in den Bebauungsplänen im Bezug auf Nachhaltigkeit, CO2-Reduzierung, Suffizienz etc. verschärfen und dann auch konsequent überwachen.

Ausgeglichenheit zwischen Stadt und Umland

Submitted by Guest on Di., 16.05.2023 - 07:14

Geldern besteht nunmal aus der Stadt Geldern selber mit seinem unmittelbar angegliederten Ortsteil Veert aber auch aus den Ortschaften Walbeck im Südwesten, Lüllingen im Nordwesten, Kapellen im Norden, Aengenesch im Osten, Hartefeld und Vernum im Südos

Grundschule im Süden von Geldern

Submitted by Guest on Di., 16.05.2023 - 07:09

Um auch den Süden von Geldern, insbesondere Pont, für junge Familien attraktiv zu machen, sollte dort wieder eine Grundschule angeboten werden.

Häufige Fragen

Was ist das NSK?

Geldern für die Zukunft zu rüsten, steht im Fokus des NSK. Das Projekt soll die veränderten bzw. sich verändernden Rahmenbedingungen der Stadt Geldern erfassen und daraus Handlungsempfehlungen für die künftige Stadtentwicklung formulieren. Wie sollte eine raumverträgliche, sozialverträgliche und umweltverträgliche zukünftige Entwicklung der Stadt aussehen und wie kann sie umgesetzt werden? Behandelt werden können Themen wie Bevölkerungsentwicklung, Klimaschutz und -anpassung, Energieversorgung, Siedlungs- und Gewerbeflächenentwicklung, Entwicklung von Frei-, Grün- und Wasserflächen sowie soziale Teilhabe. In einem breit angelegten digitalen Beteiligungsprozess und verschiedenen Präsenzveranstaltungen identifizieren und bearbeiten BürgerInnen, Politik und Verwaltung gemeinsam mit stadtrelevanten AkteurInnen die zukünftig wichtigen Handlungsfelder, Ziele, Maßnahmen und Projekte einer nachhaltigen Stadtentwicklung in Geldern. Aus dem gesamten Arbeitsprozess resultiert schlussendlich ein nachhaltiges Stadtentwicklungskonzept Geldern 2040 in Form eines Maßnahmenpaketes, das von Geldernern für Gelderner und ihre Gesamtstadt erarbeitet wurde.

Wie wird das NSK erarbeitet?

Es ist ein breit angelegter Beteiligungsprozess vorgesehen, der bereits im April 2022 mit Beteiligung der Politik startete. BürgerInnen, Politik und Verwaltung arbeiten gemeinsam mit stadtrelevanten AkteurInnen am NSK. Inhaltliche Grundlage für sämtliche Beteiligungsformate sind die von uns in Auftrag gegebenen Gutachten und Konzepte zu Klimaschutz und -anpassung, Grün- und Freiraum, Klimafreundlichem Mobilitätsmanagement, Smart City, Demographie sowie den Siedlungs- und Gewerbeflächenentwicklungen. Die Beteiligung erfolgt einerseits digital über diese Beteiligungsplattform sowie andererseits in Präsenz durch die Bildung eines Bürgerschaftsgremiums. Das Bürgerschaftsgremium setzt sich aus max. 40 VertreterInnen der acht Gelderner Ortschaften zusammen. Die Beteiligungsprozesse werden spätestens Mitte 2024 abgeschlossen sein. Im Anschluss daran wird die Verwaltung ein Maßnahmenpaket zum NSK erarbeiten.

Zeitleiste

Datum
26. April 2022

Auftaktveranstaltung der Politik zum NSK

In einer Auftaktveranstaltung mit der Politik wurden erste Inhalte und Vorgehensweisen zur Erarbeitung des NSK vermittelt, Zielvorstellungen und Zukunftsvisionen für die Stadtentwicklung definiert und relevante Handlungsfelder herausgefiltert. Einen Rückblick zu der Veranstaltung finden Sie hier.

Datum
25. April 2023

Öffentliche Auftaktveranstaltung zum Bürgerschaftsgremium

Eine einleitende Veranstaltung gibt einen Überblick über die geplanten Veranstaltungen des Bürgerschaftsgremiums. Es findet ein erster Austausch zu Ideen und Zukunftsvisionen für Geldern im Jahr 2040 statt. Im Anschluss wird das Bürgerschaftsgremium gebildet. Einen Rückblick zur der Veranstaltung finden Sie hier.

Datum
25. April – 28. Mai 2023

1. öffentliche Online-Beteiligung

Parallel zur Auftaktveranstaltung des NSK können Sie sich hier online an den Fragestellungen beteiligen und Ihre Ideen zu verschiedenen Themenbereichen mitteilen.

Datum
14. Juni - 02. Juli 2023

2. öffentliche Online-Beteiligung

Parallel zum Bürgerschaftsgremium des NSK können Sie uns hier online erste Projektideen und Maßnahmen zu verschiedenen Themenfeldern mitteilen.

Datum
15. Juni 2023

1. Sitzung des Bürgerschaftsgremiums

In dieser ersten Sitzung des Bürgerschaftsgremiums werden erste Ideen und Maßnahmen zu Themenfeldern gesammelt, die aus den Ergebnissen der öffentlichen Auftaktveranstaltung zum Bürgerschaftsgremium am 25.04.2023 abgeleitet werden konnten.

Datum
10. August 2023

2. Sitzung des Bürgerschaftsgremiums

Die in der ersten Sitzung bearbeiteten Themenfelder sollen näher betrachtet und diskutiert werden. Ziel ist es Steckbriefe für gesammelte Maßnahmen oder erste konkrete Projektideen zu erarbeiten.

Datum
10.- 20. August 2023

3. öffentliche Online-Beteiligung

In einer abschließenden Onlinebeteiligung haben Sie die Möglichkeit zuvor erarbeitete Ideen und Maßnahmen zu konkretisieren.

Datum
Anfang Februar 2024

Voraussichtlicher Abschlusstermin zum Bürgerschaftsgremium

In einer öffentlichen Veranstaltung werden die Ergebnisse der beiden Beteiligungsformate (Bürgerschaftsgremium und Online-Beteiligungen) vorgestellt.

Cookies UI